Innen wie außen – es geht voran!

6 09 2011

Ein kleiner Rückblick auf den August:

Endlich lassen es die Wetterbedingungen auch wieder einmal zu, dass man vernünftig im Außenbereich arbeiten kann. Die Zimmerer machten sich bei strahlendem Sonnenschein auch gleich an die Arbeit, um Teile der Nord-Fassade mit Holz-Schindeln zu verkleiden.
Als noch ausstehender Teil der Isolierungsmaßnahmen der letzen Jahre – die Süd- bzw. Westfassade wurde ja schon in den Jahren zuvor einer umfangreichen „Frischzellenkur“ unterzogen – wurde dann die restliche Nord-Fassade des alten Hauses in Angriff genommen. Damit auch dieser Teil mit einer Wärmedämmung versehen werden kann, musste zu erst der alte Schindelmantel weichen.

Neue Holz-Schindeln werden angebracht

Unaufhaltsam geht es natürlich auch innen weiter. Nachdem die Rigips-Wänder verputzt wurden, konnte sich auch der Maler seiner Arbeit widmen.

Wer versteckt sich denn da?

Damit zukünftig die Sanitärräume für die Gäste in neuem Glanz erstrahlen, werden die Räume großteils neu verfliest. Vorbereitend dazu wurden zu erst die alten Fließen von den Wänden entfernt.

Die Fließen müssen weg...

Da die Fassade des Neubaus im modernen Stil gestaltet wird, kamen bei diesen Arbeiten die Spengler zum Zug. Bei perfekten Außenbedingungen war es für sie ein leichtes die Außenwand mit großflächigen Platten zu verkleiden.

Die neuen Platten werden zurechtgerückt

Die Fassade kurz vor der Fertigstellung

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: