Es geht voran!

10 07 2011

Bis vor wenigen Tagen konnte noch niemand behaupten, dass wir bereits ein neues Stiegenhaus haben. Versteckt hinter unzähligen Stehern zur Stabilisierung haben die Maurer allerdings sehr gut gearbeitet und man kann den Neubau schon bis unter das Dach über die neuen Stiegen betreten.
Sowie der Verputz auf den Wänden aufgetragen war, haben auch schon die Trockenbauer ihre Gips-Karton-Platten montiert, somit schaut es auch schon ganz ansehnlich aus!

Das Stiegenhaus nimmt Gestalt an

Fleißig waren diese Woche auch wieder die Elektriker und Installateure. Mit unzähligen Bohrungen durchlöcherten sie das Haus, damit sie weiter ihre Leitungen verlegen können.

Elektro Leitung

Welches war den jetzt die richtige Leitung?

Logistisch interessant war diese Woche auch die Anlieferung der zukünftigen Warmwasserspeicher. Etwas Kopfzerbrechen bereitete es dem Installateur-Meister zwar, wie er die Behälter anliefern sollte, aber es war dann doch mit Pick-Up und Anhänger möglich. Mittlerweile sind sie auch schon eingebaut und teilweise an das Leitungsnetz angeschlossen!

Lieferung Heizung

Sind wir hier richtig?

PS.: Derzeit sind unsere Waschgelegenheiten noch etwas eingeschränkt!

Werbeanzeigen




Ab zur Katzenwäsche!

4 07 2011

Wie auch für unsere Katzen, ist es ab sofort auch für unsere Gäste nur mehr möglich eine kurze Katzenwäsche zu absolvieren.

Nach dem die Installateure in den kommenden Tagen mit den Umbauarbeiten im Sanitärbereich beginnen werden, ist zu den Toiletten und Waschgelegenheiten nur mehr eingeschränkter Zugang möglich!

Wo geht´s hier zur Katzenwäsche?

PS.: Die zwei kleinen Kätzchen würden sich noch über ein neues Zuhause freuen!





Klein, aber fein…

2 07 2011

Nach den großen optischen Fortschritten der letzten Wochen, geht es jetzt an die Kleinarbeiten. Zuerst haben die Zimmerer und Trockenbauer das ganze Haus aufgebaut, damit als nächstes die Elektriker und Installateure die Wände und Zwischendecken wieder, wie einen Emmentaler, für ihre Leitungen durchlöchern können.

Oh Kabelbaum, oh Kabelbaum, ...

Damit irgendwann einmal die neuen Räume beheizt und beleuchtet werden können, müssen als erstes kilometer-lange Leitungen durch den Roh- bzw. Altbau verlegt werden. An den dafür vorgesehenen Stellen werden die Heizkörper montiert und gleich an das Leitungsnetz der Zentralheitzung angeschloßen.

Heizkörper Montage Leitungen

Einer der ersten Heizkörper wurde bereits montiert

An einigen Stellen geht es momentan auch dem „ursprünglichen Stahlhaus“ (dem Originalbau aus den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts) an den Kragen. Im neuen Stiegenhaus machen die Zimmerer die vorbereitenden Arbeiten für die Verbindung der zwei Gebäudeteile. Zukünftig wird man über ein zentrales, brandsicheres Stiegenhaus zu beiden Teilen Zutritt haben. Damit der Durchschlag gelingen kann, gehört als nächstes ein Teil des alten Daches abgetragen.

Das alte Dach wird abgetragen